< Zurück zur Startseite

Artikel vom 27. Januar 2016

Kategorien: Newsletter, Referat Öffentlichkeitsarbeit

Bericht der StuRa-Sitzung vom 26.01.16

Berichte aus Referaten und Clubs

Hochschulpolitik
Vertreter des Referats Hopo waren auf dem How-To-KSS Seminar der Konferenz der Sächsichen Studierendenschaften. Dies war einerseits ein Seminar zur Einarbeitung in die Arbeitsweise der KSS sowie zu den Schnittschnellen mit den anderen politischen Akteur_innen in Sachsen. Außerdem fand ein sehr intensiver Austausch über den künftigen Hochschulentwicklungsplan statt. Weiterhin gab es eine Einarbeitung zum Thema Hochschulfinanzierung in Sachsen.
Die erste KSS Sitzung der neuen Amtszeit findet in Chemnitz statt am 23.4.
Es fand einKamingespräch mit Staatssekretär Gaul statt im Rahmen der LSR-Sitzung KSS.
Es wurden Ideen besprochen und Gespräche geführt über den Hochschulsozialpakt
Die Zusammenarbeit aller LuSt-Referate auf Landesebene soll durch die KSS wieder koordiniert werden.

Lehre und Studium
Lehramtsstandorte und Landesschüler_innenrat treffen sich in der kommenden Woche um über die Lehramtsausbildung in Sachsen zu sprechen.

Sport
Die LHS Mitgliederversammlung wird in Mittweida am Samstag stattfinden. Der Sportreferent des Student_innenrats wird teilnehmen.
Am 2.2. veranstaltet das Referat Sport ein Darttunier in der BAR Ausgleich.
Die TU Chemnitz ist bereit, die Deutsche Hochschulmeisterschaft im Turnen zu unterstützen. Entsprechende Gesprächstermine werden folgen.

Finanzen
Es wird am Jahresabschluss gearbeitet. Dieser ist bald geplant
Nächste Woche findet ein Chinesischer Kulturabend statt, der durch den StuRa mit 160 € defizitär gefördert wird.

Bericht aus den Gremien
Senat
Im Senat wurde über HEP2025(Hoschulentwicklungsplan) gesprochen.
Es gab interne Uniprobleme. Senatssitzungunterlagen wurden zu spät an ein studentisches Mitglied gesandt, dadurch wurde es erschwert entsprechend Diskussionsvorbereitung zu erarbeiten. Darunter war ein 100seitiges Dokument zum TU-Chemnitz-Hochschulentwicklungsplan (HEP). Die Diskussion wurde nicht vertagt, sondern nur die Beschlussfassung in eine Sondersitzung verschoben. Hier ist ein demokratisches Defizit bei Beschlussfassung zum HEP erkennbar.

TOP Bestellung Vertreter URZ-Beirat
Sylvio Ujvari wird mit 7 Ja, 0 Nein und 0 Enthaltungen als Vertreter in den Nutzer_innenbeirat des URZ gewählt.

TOP Demonstration am 5.3.16
Dirk stellt eine Kalkulation für die geplante Demonstration am 5.3.16 vor. Es entstünden Kosten im maximalen Umfang von 2400 EUR.