< Zurück zur Startseite

Artikel vom 20. Juni 2011

Kategorien: Newsletter

Newsletter: StuRa-Sitzung vom 07.06.2011

Inhalt:

  • Unterstützung studentischer Initiativen (DHM Wellenreiten, Langstreckenorientierungslauf, Internationales Fußballturnier, EHM Karate)
  • Aufwandsentschädigung Referat Sport
  • Entlastung/ Bestellung Finanzverantwortlicher Peb
  • EinsteigerInnenseminar
  • Berichte aus den Referaten

Unterstützung studentischer Initiativen

DHM Wellenreiten

Zwei Studenten der TU Chemnitz möchten an der DHM im Wellenreiten in Seignosse Plage (Frankreich) teilnehmen. Ein dritter wird als Fotograf mitfahren und im Nachgang einen Artikel dazu zu verfassen. Diesen werden wir auch im transparent veröffentlichen. Der StuRa unterstützt die Teilnahme mit bis zu 300 Euro.

Langstreckenorientierungslauf

Studenten der TU wollen in der Chemnitzer Umgebung einen Langstreckenorientierungslauf organisieren. Dabei müssen mit Kompass und Karte verschiedene Orientierungspunkte abgelaufen werden. Dabei ist die Veranstaltung explizit für auch für „Neulinge“ gedacht. Alle Studis sind herzlich eingeladen. Der StuRa unterstützt das mit bis zu 300 Euro.

Internationales Fußballturnier

Auch in diesem Jahr wird es wieder ein Internationales Fußballturnier geben. Dieses erfreute sich in den letzten Jahren großer Beliebtheit. Der StuRa trägt die Kosten bis zu 498 Euro.

EHM Karate

Aufgrund erfolgreicher Teilnahme an den Deutschen Hochschulmeisterschaften in Karate wird ein Student der TU Chemnitz an den Europäischen Hochschulmeisterschaften teilnehmen. Der StuRa unterstützt das mit bis zu 150 Euro.

Aufwandsentschädigung Referat Sport

Der StuRa bewilligte dem Referat Sport für den Zeitraum von Januar bis April 2011 eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 240 Euro. Aufgaben in letzter Zeit waren u.a. die Beratung von Sportlern, die Vorbereitung des Sportfestes im Rahmen der wbs70 und die Unterstützung der Kraftsportler im ZFG bei der Klärung von Problemen bezüglich der Raumnutzung.

Entlastung/Bestellung Finanzverantwortlicher des Peb

Mike Boddin wurde als Finanzverantwortlicher des Peb entlastet. Zuvor hat das Referat Clubfinanzen alle betreffenden Unterlagen gründlich geprüft und für in Ordnung erklärt. Als neuer Finanzverantwortlicher des Peb wurde Martin Frenzel vom StuRa bestätigt.

EinsteigerInnenseminar

Auf Anregung der KSS wurde durch das Referat Hochschulpolitik vom 17.-19.06. in Chemnitz ein Seminar für Einsteiger durchgeführt. Der StuRa bewilligte dafür Finanzmittel bis zu 950 Euro. Auch die anderen StuRä in Sachsen unterstützen diese Veranstaltung.

Berichte aus den Referaten

Bafög und Soziales

Das Referat war mit einem Stand beim Langen Tag der Wissenschaft vertreten. Leider gab es nur sehr wenig Publikum.

Öffentlichkeitsarbeit

In Zusammenarbeit mit dem Referat Hochschulpolitik wird es außerdem am 28.06. einen Vorstellungstag geben. Dort werden sowohl die Referate des StuRa, als auch die FSR und studentische Vertreter verschiedener Gremien präsent sein. (siehe auch: www.stura.tu-chemnitz.de/redaks.php?artikel=401)
Die Fibel-Texte sind inhaltlich fertig gestellt und befinden sich im Satz. Der Druck ist für Anfang Juli geplant.

Hochschulpolitik

Die CDU in Chemnitz hat ihren Stadtentwicklungsplan vorgestellt. Besonders im Bezug auf die Hochschulentwicklung sieht das Referat hier noch Redebedarf. Deswegen wurde für den 27.06. ein Gesprächstermin mit Vertretern der CDU vereinbart.
Am Donnerstag, 09.06. wurden in der Orangerie alle Hörsäle umbenannt. Nähere Infos zu Sinn & Zweck der Aktion findet ihr auf unserer Homepage: www.stura.tu-chemnitz.de/redaks.php?artikel=400

Sport

Das Sportfest im Rahmen der WBS 70 verlief trotz des schlechten Wetters erfolgreich. Dank der Möglichkeit, in die Turnhalle auszuweichen, konnten das Volleyball-, Fußball,- und Basketball-Turnier wie geplant stattfinden. Lediglich das Dodgebalturnier musste ausfallen.

Fragen können wie immer per Mail, z.B. an stura-info@tu-chemnitz.de gestellt werden oder Du kommst persönlich im Thüringer Weg 11 vorbei.

Viele Grüße,
Beate vom Referat Öffentlichkeitsarbeit