< Zurück zur Startseite

Artikel vom 30. Mai 2011

Kategorien: Newsletter

Newsletter: StuRa-Sitzung vom 24.05.2011

Inhalt

  • Clubchef Peb
  • Unterstützung studentischer Initiativen (DHM Schwimmen, Mountainbike, Beachvolleyball, Tennis)
  • StuRa-Vorstellungstag
  • Ausschreibung Referate
  • Berichte aus den Referaten
  • Fachschaftenrundlauf

Clubchef Peb

Der Clubchef des PEB Studentenkellers wurde mit sofortiger Wirkung des Amtes enthoben. Das Peb erhielt den Auftrag, in angemessener Zeit einen neuen Chef zu finden. Robert Gerstenberger übernimmt die Amtsgeschäfte kommissarisch. Das Peb wird nicht geschlossen!

Unterstützung studentischer Initiativen

Der Studentenrat unterstützt die 13 Teilnehmer der DHM Schwimmen in Heidelberg mit bis zu 300 Euro.
Die vier Teilnehmer der DHM Mountainbike in Bochum werden mit bis zu 269 Euro unterstützt.
Außerdem erhalten die sechs Teilnehmer der DHM Beachvolleyball in Berlin bis zu 126 Euro Unterstützung.
Die DHM Tennis wird mit bis zu 131,80 Euro unterstützt. Hier fahren zwei Spieler nach Konstanz.

Vorstellungstag StuRa

Am 28.06.2011 möchte der StuRa einen Vorstellungstag durchführen, nach Möglichkeit auf dem Mensa-Vorplatz. Dort sollen die einzelnen Referate ihre Arbeit vorstellen. Außerdem sollen auch die FSR, studentische Vertreter aus der Studienkommission, Prüfungskommission, Senat, etc. die Möglichkeit bekommen, sich vorzustellen.
Für das Besuchen mehrerer Stände gibt es außerdem die Möglichkeit, an einem Gewinnspiel teilzunehmen. Abends soll es noch eine kleine Party geben.
Jeder teilnehmende Student wird außerdem eine kleine Mappe mit wichtigen Infos erhalten. Der StuRa bewilligte 450 Euro für die Durchführung dieser Aktion.

Ausschreibung Referate

Der StuRa beschloss, alle Referenten-Posten, die Vertreter für die Kulturkommission und den Verwaltungsrat des Studentenwerkes neu auszuschreiben. Auch der Wahlausschuss muss demnächst neu besetzt werden. Interessierte können sich bis zum 16.06.2011 bewerben. Nähere Informationen folgen im nächsten transparent und zeitnah auf der Homepage.

Berichte aus den Referaten

Kultur

Für die Sommerfestwoche „WBS 70“ wurden die Einzelkalkulationen über Getränke, Fleisch, Sicherheitstechnik, Security und Sanitäranlagen beschlossen. Nährer Informationen über das Programm und Vorverkaufsstellen findet ihr unter: http://www.stura.tu-chemnitz.de/wbs70/ Bisher wurden ca. 300 Karten verkauft.
Die letzte Lesung in diesem Semester wird am 28.06. wahrscheinlich wieder in Zusammenarbeit mit den Beachtagen durchgeführt. Jakob Hein ließt aus „Liebe ist ein hormonell bedingter Zustand“, der Eintritt frei.
Für „hörbar“ wurde auf dem Arbeitswochenende ein neues Konzept erarbeitet. Nähere Infos zu den Planungen fürs neue Semester gibt es demnächst im transpartent.

BAföG und Soziales

Das Referat vertrat den StuRa am Samstag auf dem langen Tag der Wissenschaft mit einem Stand.

Hochschulpolitik

Die KSS hat viele Gespräche mit Abgeordneten der verschiedenen demokratischen Parteien und dem Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst bezüglich des neuen Hochschulentwicklungsplanes und einer geplanten Novelle des Sächsischen Hochschulgesetzes. Nähere Informationen darüber können unter hopo@stura.tu-chemnitz.de erfragt werden. Außerdem laufen verschiedene Anfragen im Landtag zur Zivilklausel. Nähere Infos dazu siehe auch in der April-Ausgabe des transparentes
Im Rahmen der Sommerfestwoche wollen wir ebenfalls einen Hörsaal umbenennen. Vorschläge dafür können noch eingesandt werden.

Lehre und Studium

Immer wieder treten Probleme mit der Anerkennung von im Ausland erbrachter Studienleistungen oder der Anrechnung von Gremiensemestern auf. Betroffene können sich gern unter lust@stura.tu-chemnitz.de beim Referat melden.
Die Universität ist dabei, eine Evaluationsordnung zur Qualitätssicherung in Forschung und Lehre zu erstellen. Allerdings sieht der Studentenrat darin gravierende grundsätzliche Mängel. Bislang gab es von seitens der Universität hier noch nicht viel Gesprächsbereitschaft. Der Studentenrat hat das gesetzlich vorgesehene Benehmen in Bezug auf eine Ordnung nach §9 SächsHSG bisher nicht hergestellt.
Vom 17.-19.06 findet ein Schulungsseminar des studentischen Akkreditierungspools (www.studentischer-pool.de) in Chemnitz statt. Ebenfalls soll parallel ein Einsteigerseminar ( Thema Hochschule, Gremien, Bundesweite Vernetzungen, Hochschulpolitik,…) stattfinden. Interessierte können sich im StuRa anmelden.

Admin

Aus ökologischen und ökonomischen Gründen muss erneut darauf hingewiesen werden, den Druckbedarf einzuschränken. Es sollte darauf geachtet werden, Schwarz-Weiß-Druck einzustellen, wenn nicht unbedingt bunt gedruckt werden muss.

Verkehr

Die Phase zwei des Chemnitzer Verkehrs-Modelles beginnt demnächst. Im Zuge dessen ist auch eine Straßenbahnstrecke auf der Reichenhainer Straße geplant. Der Baubeginn ist für 2015 geplant. Sollten weiterhin Probleme mit der Anerkennung des Semestertickets auftreten, melde dich unter verkehr@stura.tu-chemnitz.de .

Fachschaftenrundlauf

In der Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften und auch der Philosophischen Fakultät gibt es immer noch Probleme mit Anwesenheitspflicht. Betroffene werden gebeten, Veranstaltung und Dozenten, welche weiterhin auf Anwesenheitslisten bestehen, bei den jeweiligen Fachschaftsräten und dem Referat Lehre und Studium des StuRa zu melden. Wir werden deinen Namen natürlich nicht weitergeben.
Außerdem traten häufig Probleme mit Prüfungsvorleistungen auf: Dozenten forderten Dinge, welche nicht in der Prüfungsordnung verankert sind. Das ist unzulässig. Auch hier wird darum gebeten, diese Fälle zu melden.

Fragen können wie immer per Mail, z.B. an stura-info@tu-chemnitz.de gestellt werden oder Du kommst persönlich im Thüringer Weg 11 vorbei.

Viele Grüße,
Beate vom Referat Öffentlichkeitsarbeit