< Zurück zur Startseite

Artikel vom 02. Mai 2011

Kategorien: Newsletter

Newsletter: StuRa-Sitzung vom 26.04.2011

Inhalt:

  • Bestellung Finanzreferent
  • Bestätigung Clubchefin CdK
  • Unterstützung studentischer Initiativen
  • Aufwandsentschädigung
  • Bologna-Postion der KSS
  • Berichte aus den Referaten
  • Richtigstellung

Bestellung Finanzreferent

Janett Kühn ist am 26.04.2011 als Finanzreferentin zurückgetreten. Bis zum 30.06.2011 wurde Sascha Tripke als Finanzreferent bestellt. In dieser Zeit schreibt das Referat Öffentlichkeitsarbeit den Posten neu aus, damit sich Interessierte bewerben können.

Bestätigung Clubchefin CdK

Sarah Rohde wurde vom StuRa als neue Clubchefin des CdK bestätigt. Ihr Vorgänger, Rene Richter, verbringt ein Semester im Ausland und gab den Posten deswegen ab. Sarah arbeitet bereits seit 2008 im Club mit und ist somit mit den Angelegenheiten bestens vertraut.

Unterstützung studentischer Initiativen

I´ES Reise nach Ungarn

Da Ungarn momentan die Ratspräsidentschaft der EU inne hat, plant die Initiative Europastudien eine Bildungsreise dorthin. Dabei wollen sie sich intensiv mit europäischen Strukturen, der Darstellung der EU im Land, dem Pressegesetz und ähnlichen Themen auseinandersetzen. Geplant sind u.a. Gespräche mit politischen Vertretern und der Besuch eines Roma-Projektes. Der StuRa unterstützt die Bildungsfahrt mit bis zu 300 Euro.

SiSS – Anerkennung als studentische Initiative

Die Studenteninitiative Siemens Sachsen e.V. hat zum Ziel, Verbindungen zwischen Studenten und regionalen Unternehmen zu stärken sowie Softskills und Präsentationstechniken zu fördern. Der Antrag auf Anerkennung als studentische Initiative wurde abgelehnt. Als Begründung wurde die zu Enge Bindung zu Siemens angegeben. Auch der Finanzantrag für die Unterstützung einer Berlinfahrt wurde abgelehnt. Begründet wurde diese Entscheidung mit dem Programm der Fahrt, welches einen zu hohen Anteil an Freizeitaktivitäten enthält. Diese werden vom StuRa nicht unterstützt.

Soli-Basar Elfenbeinküste

In letzter Zeit gab es an der Elfenbeinküste vermehrt politische Unruhen und Straßenkämpfe. Infolge dessen ist die humanitäre Versorgungslage prekär. Zwei Studentinnen aus diesem Land möchten mit einem Solidaritäts-Basar auf die Situation aufmerksam machen, ihr Land vorstellen und Spenden sammeln. Der StuRa finanziert das Buffet mit bis zu 200 Euro.

Ausstellung „Bruderland ist abgebrannt“

Thematisiert werden bei der Ausstellung „Bruderland ist abgebrannt“ Schicksale von Gastarbeitern in der DDR. Diese kamen u.a. aus Mosambik oder Angola mit der Hoffnung auf eine bessere Zukunft, das SED-Regime suchte jedoch vor allem billige Arbeitskräfte. Der StuRa unterstützt die Ausstellung mit bis zu 300 Euro.

Aufwandsentschädigung

Für die Erstellung und Überarbeitung der Grund-, Geschäfts- und Finanzordung des StuRa wurde den Beteiligten eine projektbezogene Aufwandsentschädigung in Höhe von 150 Euro bewilligt.

Berichte aus den Referaten

Kultur

Das Konzert mit Jessie Evans wurde von ca. 65 Personen besucht, die Lesung mit Thomas Mahler von 40-50 Besuchern. Am 17.05. liest Marcel Rosenbach aus „Staatsfeind WikiLeaks“. Den Semesterabschluss von „hörbar“ bildet Ira Atari am 25.05. im Atomino, von „lesbar“ Jakob Hein mit "Liebe ist ein hormonell bedingter Zustand" im Juni.

Öffentlichkeitsarbeit

Die neue Homepage ist fertig und wird demnächst online gehen, wenn die letzten technischen Details geklärt sind.
Ab Anfang Juni wird wieder ein/e neue/r Referent/in für Öffentlichkeitsarbeit gesucht. Stefanie Fischer wird aber noch im Amt bleiben, bis ein geeigneter Nachfolger gefunden ist. Die Ausschreibung erfolgt demnächst.

Hochschulpolitik

Jede Hochschule zahlt weiterhin 17 ct pro Student für die KSS, so wurde die Finanzvereinbarung beschlossen. Für das neu gegründete Bildungswerk ist eine eigene Finanzvereinbarung geplant.
In der HTWK Leipzig wurde am Mittwoch das Rektorat besetzt. Grund war der Protest gegen das Vorgehen des SMWK zur Wahl der neuen Rektorin. (Nähere Infos)

Richtigstellung

Verwaltungsrat

Die studentischen Vertreter sowie deren Stellvertreter sind in naher Zukunft neu zu besetzen. Allerdings wies die Ausschreibung im transparent formale Fehler auf. Deswegen wird diese vorerst zurückgenommen. Nähere Informationen folgen demnächst.

Fragen können wie immer per Mail, z.B. an stura-info@tu-chemnitz.de gestellt werden oder Du kommst persönlich im Thüringer Weg 11 vorbei.

Viele Grüße,
Beate vom Referat Öffentlichkeitsarbeit