< Zurück zur Startseite

Artikel vom 26. März 2011

Kategorien: Newsletter

Newsletter SturaSitzung vom 10.10.2006

Inhalt

  • Studentenclubs
  • studentische Initiativen
  • Berichte aus den Referaten
  • Sonstiges

Studentenclubs

Im PeB Studentenkeller wurde die neue Clubleiterin Maria Mikutta und der neue Finanzbeauftragte Mike Boddin gewählt. Beide arbeiten schon seit längerer Zeit im Club mit und wurden dementsprechend gut auf ihre Aufgaben vorbereitet.
Der Antrag des Clubs der Kulturen auf eine Unterstützung für die Finanzierung der Bodenreinigung und -versiegelung wurde abgelehnt, mit der Begründung, dass zur Zeit noch ein ausreichend guter finanzieller Puffer vorhanden ist. Allerdings wurde auch darauf hingewiesen, dass die Unterstützung bei folgenden (größeren) Projekten auf offenere Ohren stoßen würde.

studentische Initiativen

Die Initiative dialog e.V., die am 13.10. im TaC einen russlandtypischen Abend mit landestypischen Spezialitäten, russischer Musik und russischer Komödie veranstaltet hat - die Smirnoff-Nacht - wird bei eventuellen Verlusten durch den StuRa unterstützt.

Berichte aus den Referaten

Referat In- und Ausländer

Die Referentin berichtet über den Basar der Kulturen, welcher am 30.9. stattgefunden hat. Es gab Stände mit Verpflegung, Getränken. Zudem sorgten zwei Livebands, eine Tanzgruppe und ein DJ für die Unterhaltung. Es waren ca. 100 Leute anwesend.

Öffentlichkeitsarbeit

Der Referent berichtet über die Arbeiten an der Fibel, welche sich über die letzten vier Monate erstreckten. Die Werbung der Deutschen Bank ist ein Streitpunkt, da die nicht unberechtigte Meinung besteht, dass Studienkredite auf eine hohe Verschuldung der Studentinnen und Studenten führen.

Finanzen

Vertreter des Referats werden sich in den nächsten Wochen mit den Fachschaftsräten treffen um die Eingliederung der Fachschaftsmittel in die Studentenschaftsmittel zu besprechen. Semesterticketanträge wurden kontorlliert und an die CVAG weitergeleitet. Allerdings wird sich die Rückzahlung für das Sommersemester noch etwas nach hinten verzögern. Also bitte noch etwas Geduld. Die Semesterferien wurden unter anderem dafür aufgewendet verschiedene Sachen aufzuarbeiten.

Kultur

Die Referentin berichtet über verschiedene Pläne, die in nächster Zeit verwirklicht werden sollen. Näheres dazu folgt.

Sport

Der Universitätssport erhebt in diesem Semester acht Euro pro Kurs statt wie bisher zehn Euro für den gesamten Leistungsumfang. Der StuRa sieht es als äußerst kritisch an, dass diesbezüglich noch keine Ordnung vorhanden ist. Es soll ein Treffen vereinbart werden, dass für eine gegenseitige Transparenz mit dem Sportzentrum sorgen soll.

Hochschulpolitik

Das Referat berichtet über verschiedene Aktionen und Vorgänge in anderen Bundesländern, die hauptsächlich mit der Einführung von Studiengebühren und Novellierung der Landeshochschulgesetze zu tun haben. Auch wird über den Stand bezüglich des neuen sächsischen Hochschulgesetzes berichtet. Die Novelle bezüglich der Juniorprofessuren wurde bereits eingereicht, allerdings wurden auch Änderungsanträge hinterhergeschickt.

Sonstiges

Es wird angestoßen, Ideen einzubringen um das Engagement der Studentinnen und Studenten und ihr Interesse an der Mitarbeit in Gremien und den Studentenclubs zu fördern.

Das war es für diese Sitzung, schöne Woche
Holger, für das StuRa PR-Team

===> Service <===
[Was geht?] den Eventkalender der StuRa findet ihr unter
< http://www.stura.tu-chemnitz.de/events/ >

[Triff uns!] das StuRa Büro (Thüringer Weg 11, Zi. 006) ist zu folgenden Zeiten für euch geöffnet:
Mo: 12:00 - 15:00
Di: 17:00 - 20:00
Mi: 10:00 - 13:00
Do: 12:00 - 15:00
Fr: 10:00 - 13:00

[Mail uns!] Du hast Fragen, Kritik, Anregungen, Probleme? Schreib uns einfach an, wir besitzen leider keine Glaskugel!
< stura@tu-chemnitz.de >