< Zurück zur Startseite

Artikel vom 02. April 2011

Kategorien: Referat Verkehr, Startseite

Studentenrat der TU Chemnitz beschließt Erweiterung des Semestertickets

Der Studentenrat der Technischen Universität Chemnitz hat auf seiner Sitzung am 18. Januar 2011 die Erweiterung des studentischen Semestertickets beschlossen. Mit 15 Ja- und 3 Nein-Stimmen sowie einer Enthaltung fiel die Entscheidung des Gremiums in Übereinstimmung mit dem Ergebnis der Umfrage der vergangenen Woche. Daran nahmen insgesamt 4971 Studenten teil, was 49,99% der Immatrikulierten entspricht. Davon sprachen sich 2595 (52,20%) für die Ausweitung des Tickets auf ganz Sachsen aus, 2376 (47,80%) dagegen. Mit dieser Entscheidung erhöht sich der Semesterticketbeitrag ab dem 1. April 2011 um 75,- Euro pro Semester. Das Ticket gilt dann nicht mehr nur für die Zone 13 des Verkehrsverbundes Mittelsachsen (VMS) sondern für den kompletten VMS sowie den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) Sachsens. Damit sind auch Städte wie Leipzig und Dresden kostenfrei erreichbar, wodurch sich die Mobilität der Studierenden wesentlich erhöht. Nach zwei Semestern wird es eine Evaluierung geben, ob sich diese Entscheidung bewährt hat. Einige Pressestimmen siehen unten.

Links zum Thema

  1. Stadtspaziergang
  2. MDR
  3. SACHSEN FERNSEHEN
  4. Kanal8
  5. MDR Sachsen
  6. Bild.de
  7. SZ-Online

Stefanie Fischer