< Zurück zur Startseite

Artikel vom 02. April 2011

Kategorien: Referat Hochschulpolitik, Startseite

Mit voller Besetzung in einen heißen Herbst – Studierende sind der KSS mehr wert

PRESSEMITTEILUNG Nr.17 / 2010 der KSS Die Konferenz Sächsischer Studierendenschaften (KSS) hat auf ihrer Sitzung am 20. August 2010 Anni Fischer, Studentin der Politikwissenschaften aus Chemnitz, zur Sprecherin der KSS gewählt. Sie tritt die Nachfolge von Thomas Oertel an. „Der LandessprecherInnenRat der KSS bedankt sich herzlich bei Thomas Oertel für sein Engagement im vergangenen Jahr und wünscht ihm viel Erfolg im weiteren Werdegang. Gleichzeitig freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit Anni Fischer, zumal nun alle Ämter vollständig besetzt sind.“, sagt Michael Moschke, Sprecher der KSS. Vor allem der erfolgreich begonnene Kampf gegen die Kürzungen im neuen sächsischen Haushaltsplan 2011/12 muss nun in die nächste Phase gehen. Verhindert werden soll eine noch drastischere Unterfinanzierung der Hochschulen, einhergehend mit einem überaus drastischen Stellenabbau und schlechter Ausstattung. Dazu Anni Fischer, Sprecherin der KSS: „Um ein akzeptables Studium zu schaffen müssen vor allem die bisherigen Angebote erhalten und weiter ausgebaut werden. Dazu gehört nicht nur eine Verbesserung der Qualität von Lehre und Studium, sondern auch die Unterstützung von jeglichen Angeboten im Sozial-, Kultur-, und Bildungsbereich.“ „Darüber hinaus müssen die Studentenwerke weiterhin finanziell adäquat ausgestattet werden, ohne das die anfallenden Kosten auf die Studierenden umgelegt werden.“, fügt Michael Moschke hinzu. „Die Landeskampagne 'Pack dein Studium – Am besten in Sachsen' kann nur zum Erfolg geführt werden, wenn der Freistaat endlich die Gelder, die den Hochschulen unter anderem durch den Hochschulpakt zustehen, auszahlt. Dadurch können auch die bisherigen Missstände an Hochschulen beseitigt und die Situation kontinuierlich verbessert werden um den jetzigen und neugeworbenen Studierenden eine angemessene Ausbildung zu gewährleisten.“, so Anni Fischer weiter. Vollständig besetzt wird die KSS nun gemeinsam mit ihren Bündnispartnern schlagkräftig für einen heißen Herbst sorgen.

Links zum Thema

  1. http://www.kssnet.de

Kristian Onischka