< Zurück zur Startseite

Artikel vom 02. April 2011

Kategorien: Referat Kultur, Startseite

CKW - Tagebuch

Tag 1

Den kalten Temperaturen trotzend, fand sich am Montag die Chemnitzer Hörspielszene im Innenhof des Weinholdbaus zusammen. Gespielt wurde "Hell Patrol", ein Hörspiel der Hörfabrik. In dicke Decken eingemummelt und mit Getränken gewappnet lauschten wir schaurigen Werwolfgeschichten, den Abenteuern der Rockband "Hell Patrol". Ein Hörerlebnis für einen gemütlichen Sommerabend. Ich hoffe wir können weitere Hörspielabende in so gemütlicher Picknick Atmosphäre gestalten. [img][img][img] ### Tag 2

Am Dienstag spielten Sin Embargo im CdK. Maria schmetterte ihr Balladen, die auch die hinteren Reihen in Verzückung versetzten. Auch Thorstens Klaviersolos wurden schallend applaudiert. "Sowas bekommt man sonst in Chemnitz nicht zu hören, Schade eigentlich." Tjo, wir geben unser Bestes, auch weiterhin solch extravagante Acts an den Campus zu holen. ### Tag 3

Leider begann die Veranstaltung mit der traurigen Nachricht, dass Kirsten Fuchs aus unvorhersehbaren Gründen verhindert war. Glücklicherweise fand sich jedoch ein ebenso gewitzter Ersatz. Dan Richter, von derselben Lesebühne, der "Chaussee der Enthusiasten", las, spielte, sang und improvisierte was das Zeug hielt. Jeden der nun nicht weiß, warum die Bayern Jesus ans Kreuz nageln und wie ein Maulwurf Dachziegel mal von oben zu sehen bekommt, kann man nun nur bedauern. ### Tag 4

Ein gut gefülltes TaC jubelte das Kabarett-Duo "Ensemble Weltkritik" in den Himmel. Zwei Stunden voll gepackt mit Unterhaltung, Tanz und Gesang unter der Anleitung von Herrn Pöltnitz, dem ARGE Sachbearbeiter der arbeitslosen Akademiker. Ein Feuerwerk nach der Vorlage des Merkblattes der Argentur "Kabarett von Ah bis Zet". Diese Satire auf Situation der postgraduellen Akademiker veranlasste zu lachen bis die Trähnen kullern. Ein gelungener Abschluss der zweiten CampusKulturWoche. [img]Links zum Thema

  1. Hörfabrik
  2. Sin Embargo
  3. Kirsten Fuchs
  4. Chaussee der Enthusiasten
  5. Ensemble Weltkritik

Martin Fischer