< Zurück zur Startseite

Artikel vom 02. April 2011

StuRa-Sitzung 09.05.2006 Kurzzusammenfassung der Sitzung [Studentische Initiativen] Eine Gruppe von ehemaligen Studenten der TU Chemnitz plant vom 8. Juli an ein Rogaine bei Markersbach im Erzgebirge zu veranstalten. Das ist eine Form des Orientierungslaufs, die in den 70er Jahren in Australien erfunden wurde und bereits in vielen Ländern seinen Siegeszug antritt. Noch ist dieser Sport in Deutschland und Westeuropa nicht so verbreitet, allerdings leistet diese Gruppe wohl auch einen entscheidenden Beitrag dazu. Aus diesem Grund, und um die Startgebüren für Studenten im Maß zu halten, unterstützt der StuRa diese Gruppe mit 250 Euro plus weiteren 10 Euro pro teilnehmenden Studenten bis zu einer Gesamthöhe von 450 Euro. http://www.sachsen-rogaine.de [Studentische Initiativen] Die Gruppe dialog e.V., die sich insbesondere mit deutsch-russischen Beziehungen beschäftigt, möchte, um Erfahrungen weiterzugeben und bei Auslandsstudien zu beraten, das Büro in der Mensa, welches von gemEINSam genutzt wird, mitbenutzen. In Absprache stand der StuRa diesem positiv gegenüber. Eine Mitbenutzung durch die Gruppe JEF (Junge Europäische Föderalisten Sachsen e.V.) wurde allerdings abgelehnt mit der Begründung, dass es hierbei um einen politischen Hintergrund geht. [Studentische Initiativen] Der Filmabend über Belarus, der am 11.05. im TAC stattfinden soll, wurde vom StuRa mit 200 Euro unterstützt. Dies ist eine Veranstaltung der Initiative Europa Studien e.V. im Rahmen der Europawoche 2006. Zu Gast sein wird auch der Regisseur Sebastian Heinzel, um seinen Film "89 Millimeter - Freiheit in der letzten Diktatur Europas" zu präsentieren und mit Interessierten über die aktuellen Geschehnisse in Belarus zu diskutieren. Beginn ist 20:00 Uhr. [StuWe] Es wird über die Sitzung des StuWe berichtet. Geplant sei eine Sanierung des Laubenganges der V72, was mit kompletten Abriss und Neubau einhergeht. Auch wurde berichtet, dass das StuWe das Flyern durch Hochschulgruppen ablehnt. Ob das nur im Zusammenhang mit der bevorstehenden Bürgermeisterwahl steht oder ob ein Verbot generell ausgesprochen wurde, ist z.Z. nicht bekannt gewesen. [Verkehr] Das Referat berichtet über den Arbeitskreis zum Semesterticket am letzten Wochenende. Hier wurde ein Vergleich der bundesweit vorhandenen Semestertickets vorgenommen. Auch wurde über die Kürzungen in diesem Bereich informiert. Das Referat wird sich am 23.05. mit dem VMS treffen, um über die Semestertickets für kommende Semester zu verhandeln. verkehr@stura.tu-chemnitz.de [In- und Ausländer] Das Referat berichtet, dass am Donnerstag wieder ein Kochduell stattfinden wird. Nächsten Donnerstag soll im Club der Kulturen ein Film zum Chemnitzer Friedenspreis vorgeführt werden. Am 17.06. wird das deutsche Kultur-Seminar fortgeführt. Auch wird über den geplanten Basar der Kulturen in der Mensa berichtet. auslaender@stura.tu-chemnitz.de [Kultur] Es wurde noch einmal auf die Veranstaltung mit Serdar Somuncu hingewiesen, welche am 10.05. stattfindet. Die Abrechnung von der Lesung von Martin Sonneborn am 19.04. liegt vor. Diese konnte ca. 90 Besucher anlocken. kultur@stura.tu-chemnitz.de [HoPo] Es wird über die Versammlung der KSS gesprochen. Thema waren auch Studiengebühren. Hier wurde ein Blick in andere Bundesländer geworfen. So wurde z.B. in Hessen ein Hochschulgesetz verabschiedet, welches Studiengebühren für Masterstudiengänge von 1500 Euro und allgemeine Studiengebühren von 500 Euro vorsieht. Eine Podiumsdiskussion zur bevorstehenden Bürgermeisterwahl soll organisiert werden. hopo@stura.tu-chemnitz.de [FSR Mathe] Der FSR Mathe fragt an, ob ein prinzipielles Interesse der anderen Fakultäten besteht ein studiengangübergreifendes mathematisches Vorsemester zu veranstalten, das Schulabgänger, Wehr- und Zivildienstleistende auf einen Stand bringen soll, da die Voraussetzungen insbesondere zwischen den einzelnen Bundesländern sehr verschieden sind. Es werden zwei Mathematiker zur KoMa, der Konferenz der deutschsprachigen Mathematikfachschaften, in Oldenburg fahren, welche vom 24.-28.05. stattfindet. fachschaft@mathematik.tu-chemnitz.de [FSR Chemie] Mitglieder der Fachschaft Chemie werden an der BuFaTa (Bundesfachschaftentagung) in Leipzig in der Zeit vom 29.6. bis 02.07. teilnehmen. fsr-chemie@tu-chemnitz.de [Sonstiges] Die Mitglieder des Senats berichten darüber, dass ein neuer Wahlvorschlag für die Wahl des Rektors erstellt wurde. Diese soll dann am 22.06. stattfinden, da bei der letzten Wahl am 04.05. keine eindeutige Entscheidung getroffen wurde bzw. das Konzil die zur Wahl stehenden Kandidaten abgelehnt hat. Das war's für diese Sitzung. Wenn ihr Fragen/Anmerkungen/Kritik/Lob habt, schreibt uns einfach eine Mail, ruft uns an oder kommt im Büro vorbei.

Holger Langenau

Posted in Referat Öffentlichkeitsarbeit, Startseite on Apr 02, 2011