< Zurück zur Startseite

Artikel vom 02. April 2011

Überfüllte Hörsäle, gestresste Studenten, langweilige Vorlesungen, schlechtes Mensaessen, zu kurze Öffnungszeiten der Bibliothek, nichts im Kühlschrank, keine Freunde, keinen Sex…? Wir haben zwar nicht für alle Deine Probleme die passende Lösung, aber für die wirklich wichtigen! Du hast zuviel Zeit? Willst etwas wirklich Wichtiges in Deinem Leben erreichen und Deinen Alltag aufpeppen? Dann bewirb Dich doch als Mitglied für den Fachschaftsrat, den Studentenrat, den Fakultätsrat oder den Senat! Und so gelangst Du in die Gremien: Fachschaftsrat: Du gehst zum Fachschaftsrat Deiner Fakultät. Dort triffst Du nette Leute, wo Du Dich auf die ausliegende Wahlliste schreiben kannst. Mit der entsprechenden Eigenwerbung und ausreichend Stimmen bekommst Du einen Sitz im Gremium. Bist Du einmal im FSR, nimmst Du an den Sitzungen teil, kannst eigene Ideen zur Verbesserung der Uni oder für mehr Kultur auf dem Campus verwirklichen und Dich endlich einmal wichtig fühlen. ;-) Studentenrat: Der StuRa wird von den neuen FSR´s gewählt. Du kannst ein Mitglied im Studentenrat werden, indem Du Dich auf die beim FSR ausliegende Sturaliste einträgst. Der FSR tagt und mit etwas Glück bist Du bald im Thüringer Weg 11 zu Hause. Ganz wichtig: Auch ohne FSR-Mitgliedschaft kannst Du in den StuRa gewählt werden. Nicht gewählt worden? Dann mach doch einfach ohne Stimmrecht mit! Wir würden uns freuen! Fakultätsrat: Ist für alle die jeweilige Fakultät betreffenden Angelegenheiten im Bereich Lehre und Forschung verantwortlich. Das betrifft die Studien- und Prüfungsordnung, Planung des Studienangebotes, Gewährleistung der Studienfachberatung u.v.w.m. Senat: Der Senat ist zuständig für zentrale Angelegenheiten in Lehre, Studium und Forschung in allen Unibereichen. Gewählt wird er durch das Konzil. Konzil: Alle Mitglieder eines Fakultätsrates sind auch Mitglieder des Konzils. Die Philospohische Fakultät hat aufgrund ihrer Größe noch einige Extrasitze. Es hat folgende Aufgaben: Wahl des Rektors und der Prorektoren, Erörterung der Evaluationsberichte, der Berichte über Lehre und Studium sowie des Studentenwerkes und der/des GleichstellungsbeauftragteN. Am Besten ist es wenn Du schon Erfahrung im FSR und/oder StuRa hast um in den höheren Gremien (Fakultätsrat und Senat) zu arbeiten. Setz Dich einfach mit dem StuRa in Verbindung.Jana Hoffmann

Posted in Referat Hochschulpolitik, Startseite on Apr 02, 2011