< Zurück zur Startseite

Artikel vom 02. April 2011

Der Verband ACOD hat folgendes Anliegen an uns herrangetragen: Designwettbewerb „Automotive Cluster Ostdeutschland“ (ACOD) Aufgabe: Entwerfen Sie das zukünftige Logo des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD), welches die Zusammenarbeit und Kompetenz der im Cluster beteiligten Akteure symbolisiert. Es gibt keine Einschränkungen in Farbe und Design. Bedingung: Das eingereichte Logo soll exklusiv für diesen Wettbewerb entworfen werden. Es kann sich aber auch um bereits existente Entwürfe handeln, z.B. aus einer Diplomarbeit. In diesen Fällen darf der Entwurf jedoch noch nicht veröffentlicht worden sein. Teilnehmer: Studenten der Fachbereiche Gestaltung und Design Abgabetermin: 22.April 2005 - Ihren Entwurf senden Sie bitte in üblichen Dateiformaten an info@amz sachsen.de Kosten: Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenfrei. Kontakt: M.Faust, Sprecher ACOD Cluster Hub, Tel.:0371 5347 344, eMail: info@amz sachsen.de Preis: Der Sieger gewinnt einen Erlebnistag bei der Porsche Leipzig GmbH. Bewertung: Die eingereichten Entwürfe werden nach folgenden Kriterien bewertet: Originalität, Symbolik, Markenqualität. Die Mitglieder des ACOD Cluster Board ermitteln den Preisträger. Was ist das ACOD? In den neuen Bundesländern haben sich im letzten Jahrzehnt verstärkt Automobilhersteller und Zulieferer angesiedelt. Mit den Werken von BMW, DaimlerChrysler, Opel, Porsche und Volkswagen ergeben sich neue Chancen, ein zukunftsfähiges ostdeutsches Automotive Cluster zu entwickeln (mehr unter www.acod.de).

Links zum Thema

  1. www.acod.de

Nils Gemeinhardt

Posted in Startseite on Apr 02, 2011